Tooltip

de
en
es

Facebook

Grünes Lanzarote

Besuchen Sie uns auch auf unseren Facebook-Seiten

LanzaroteFincas

Grünes Lanzarote.

Weitere Infos

A N D A L U S I E N

Ferienhaus FINCA DEL SOL

Alleinstehendes Ferienhaus für 2-12 Pers. mit Pool, Garten und traumhaftem Meerblick.

6 SZ, 4 Bäder, 1 Gäste-WC, ab 88€/Tag/2 Pers.

Weitere Infos

Gästebuch Archiv 2

Das sagen unsere Gäste ...

Waren Sie bereits bei uns ?   Wie hat es Ihnen gefallen?
Wie gefällt Ihnen diese Homepage?   Vermissen Sie Informationen?


 

"Wer mich ganz kennenlernen will, muß meinen Garten kennen, denn mein Garten ist mein Herz."
 (Hans Christian Andersen)
Liebe Baurs,
wer Lanzarote kennen und lieben lernen will, sollte, wie wir es glücklicherweise getan haben, seine "erste Liebe" bei Euch (buchen) bzw. finden.
Ihr habt tatsächlich einen Garten Eden geschaffen und wer diesen auf Eurer Finca entdeckt, entdeckt auch Euer Herz.
Wir haben das erste Mal Lanzarote vor drei Jahren entdeckt, erlebt und nicht wir sondern die Insel selbst eroberte unsere Herzen.
Daran nicht ganz unschuldig ist Eure Finca und damit verbunden der Aufenthalt, den wir seither in Eurem Paradies geniessen durften.
Ihr lebt nicht nur auf der Insel sondern vereint mit Eurem Pioniergeist alles das was die Insel zu bieten hat:
die Freude und Liebe am Wachstum, die Liebe aus der Einfachheit einer Sache,Pflanze oder eines Tieres zu schöpfen, Schöpfungsgabe, der Wille, durch harte Arbeit, eine Perle zu schaffen, Schönheit und Authentizität. Auch in diesem Jahr haben wir erfahren dürfen, was es heisst, nach Hause zu kommen.
"Das Schönste im Leben ist der Wunsch,das Nächstschönste die Erfüllung. "Zitat Margaret Mitchell (.."Vom Winde verweht")
Dieses Zitat habt Ihr wirklich verinnerlicht. Wir wünschen Euch, dass Euer Einsatz für Euren Traum mit vielen weiteren Buchungen belohnt wird.
Urlaub auf Eurer Finca ist mehr als Urlaub. Es ist ein Stück "Auswandern"im Kleinformat.
Wir betrachten unsere zwei Wochen "Urlaub"mittlerweile tatsächlich als einen kleinen Schritt auf dem Weg für immer auf der Insel zu bleiben, würden wir doch  gerne hier leben.
Mein Mann Theo und ich sind inzwischen fast 1 Jahr verheiratet . Auf Lanzarote hat er mir im Café "La Ola" an der Avenidas de las Playas in Puerto del Carmen auf einem Himmelbett einen Heiratsantrag gemacht.
Dass Ihr daran teil gehabt habt, indem Ihr Euch so sehr mit uns gefreut habt, berührt uns sehr.
Umsomehr gefreut hat uns die liebe Geste, dass uns bei unserer Ankunft vor zwei Wochen eine liebevoll dekorierte Flasche Rotwein in unserem "Liebesnest" Casa Rocco III "erwartete". DANKE nochmal hierfür.
Erwartet hat uns ebenfalls wieder einmal Eure absolute hingebungsvolle Gastfreundschaft, Eure Tipss und Eure Liebe zur Insel. DANKE auch hierfür.
Ich kann jedem Gast nur empfehlen, sich die Zeit zu nehmen, sich die Finca und die Tipps um die Insel von Euch erklären zu lassen. Diese Art der Gästepflege gibt es in keinem Hotel und wie ich bereits bei meinem ersten Gästebucheintrag erwähnte, habe ich als Sängerin schon viele Hotels kennen gelernt.
So sei ebenfalls erwähnt, dass wir an unserem zweiten Abend einen Platten an unserem Leihwagen hatten. Nun passierte dies auf dem Weg von der Finca den Abhang hinunter nach La Asomada Richtung Puerto Calero.
Unten angekommen ging es nicht mehr weiter. Wir hatten noch níchts zu essen eingekauft und waren sehr hungrig.
Es war schon spät, aber Frau Baur war trotz der vorgerückten Stunde nicht nur Ansprechpartnerin in unserer Notlage sondern fuhr uns glatt noch nach Puerto del Carmen; dorthin waren wir unterwegs, weil wir essen gehen wollten.
Diesen Service gibt es nirgends sonst. AUCH HIERFÜR DANKE.
Und trotz der zahlreichen Ankünfte und täglichen Fragen der Gäste gibt es stets nur ein Lächeln von Euch und auch den ein oder anderen guten Tip, einfach aus der Ruhe die Kraft zu schöpfen. DANKE auch hierfür.
Wir vermissen die Finca und Euch jetzt schon. Auch Felix, den Finca-Kater, vermissen wir sehr.
Sein Schnurren und Miauen, mit dem er uns jedesmal nach unserer Heimkehr begrüsste, war uns niemals lästig sondern vermittelte umsomehr ein Gefühl des Nach-Hause-Kommens.
Wenn wir die Mittel hätten, würden wir eine grosse Werbeanzeige schalten, um jedem Eure Finca ans Herz zu legen.
Mit wieviel Liebe zum Detail Ihr dieses Paradies aufgebaut habt, ist nur zu beschreiben, wenn man es selber erlebt hat.
Mit den letzten zwei Wochen ist nicht nur die Finca, sondern das "Gesamtpaket mit der Familie Baur" ans Herz gewachsen. Umsomehr haben wir die ein oder andere Träne vergossen, als wir uns am Samstag von unserer Insel bis zum nächsten Jahr wieder verabschieden mussten, um am Sonntag zurück ins kalte Deutschland zu fliegen. Wir sind einfach für die letzten zwei Wochen dankbar und dankbar dafür, dass uns der "richtige Klick" auf Eure Website führte. Ich denke oft, dass wir die "Echtheit" der Insel niemals so intensiv erlebt hätten, wenn wir in einem der inzwischen auch auf der Insel zu findenden Hotelbunker eingecheckt hätten. Es gibt sicherlich auch schöne Hotels auf der Insel und auch die ein oder andere ähnlich motivierte und durch Manrique inspiert gestaltete Privatunterkunft. Doch all diese Domizile können uns nicht mehr locken. Wir kommen jedes mal wieder zu Euch zurück.
"Die Folianten vergilben, der Städte gelehrter Glanz erbleicht, aber das Buch der Natur erhält jedes Jahr eine neue Auflage."Zitat Hans Christian Andersen
Lanzarote ist nicht nur irgendeine Insel. Sie erinnert an das Entstehen und Werden dieses Planeten selbst. Sie zeigt nicht nur Ihre schroffe Seite sondern beherbergt Schönheit und ist Tummelplatz für vieles Leben.
Die Insel erinnert uns daran, dass es nur mit viel Bedacht und auch Anstrengung gelingt, die wahre Schönheit des Lebens zu entdecken. Man erklimmt Berge, um in den tiefen Schluchten den Respekt zu entdecken, den man vor der Schöpfung haben sollte. Man erkennt diesen Respekt auch in den Höhlen von Lanzarote. Man spürt die Kraft des Ozeans an den Stränden von Famara und El Golfo und hofft, dass irgenjemand von den Oberen erkennt, dass es schon 5 nach Zwölf ist und wichtig , diese Kraft zu schützen, denn gefährlich sie zu unterschätzen.(K.G.)

Wir möchten jedem, der sich entscheidet nach Lanzarote zu fliegen, ein paar Tips geben: Tapas essen im El Chupadero, La Geria, wunderbarer Blick auf die Weinfelder, liebevoller Service und klasse Küche und Weine; Chillen,Baden im Meer und Essen tags und nachts im Café und Restaurant "La Ola" Aven.de las Playas, Puerto del Carmen,gelegentlich auch Musik oder tgl.Pianomusik im Restaurant ein Geschoss darüber; Musik jeden ersten und vierten Freitag im Café Jaleo in Teguise, ein klasse Künstlertreff, in dem man auch wunderbar speisen kann, das von seinem Ambiente mich persönlich an einige Gemälde von van Gogh erinnert, also unbedingt hingehen, Sonntags Live-Saxophon-Musik während des Mercadillo;Fischrestaurants und Sonnenuntergänge in El Golfo und Arrieta;Tapas-Bar neben der Kirche in Teguise, Café "La Galeria" in Teguise, Konzerte in der Cueva des Los Verdes, Nightlife mit tgl.Musik von der BESTEN BAND der Insel ,"Question" ,im American Indian Café !!!;Segeln mit Alex, Playa Blanca, Infos über lanzarote-sailing.com. und für die Jazz-Liebhaber: Jazz Mi-Sa in der Jazzbar "4 Luna", Hotel Princessa Yaiza, Playa Blanca, die allein wegen Ihrer Einrichtung schon einen Besuch wert ist.Ansonsten gibt es noch das Magazin Lanzarote 37°, das auch zahlreiche Infos bietet.
In diesem Sinne. LIEBSTE GRÜSSE

Katja und Theo
DORTMUND November, 27, 2007 01:24 (CEST)


Liebe Frau Baur, wir möchten uns für den schönen Urlaub, den wir in den Herbstferien in Ihrem Appartement in Puerto del Carmen verbringen durften, ganz herzlich bedanken.

Angefangen damit, dass Sie uns freundlicherweise im Voraus am Flughafen ein Auto haben reservieren lassen, was uns gegenüber einer Reservierung von Deutschland aus einiges an Geld gespart hat. Wir brauchten nur unsere Koffer ins Auto zu packen und schon hatten wir Urlaub pur.
Das Appartement ist immer noch eine Oase der Ruhe im sonst so turbulenten Puerto del Carmen. Dennoch ist alles, was man zum Leben braucht, in unmittelbarer Nähe zu bekommen. Die Zimmer strahlen durch ihre Pastellfarben eine freundliche Atmosphäre aus und besonders die vorhandene Waschmaschine hat uns gute Dienste geleistet. Die Badewanne mit Whirlpool hatte es unserer Tochter dagegen sehr angetan. Der Gemeinschaftsgarten ist sehr gepflegt und eine stille Oase zur lauten Promenade, um den Tag ruhig und entspannt ausklingen zu lassen. Was wir auf keinen Fall zu erwähnen vergessen wollen: Wir konnten uns in allem hundertprozentig auf Sie verlassen, was heutzutage keine Selbstverständlichkeit ist. Auch dafür noch einmal ganz, ganz herzlichen Dank.
Planen Sie uns doch bitte für die Herbstferien im nächsten Jahr wieder ein, wir freuen uns schon darauf. Viele liebe Grüße

Familie Jädtke aus Essen  
Deutschland November 06, 2007 17:15 (CEST)


From: Thorsten Jaedtke
Sent: Wednesday, October 17, 2007 3:33 PM
Subject: Vielen Dank!
Liebe Frau Baur, ich wollte mich kurz für die schöne Zeit, die wir in Ihrem Appartment verbringen durften, bedanken. Es hat uns so gut gefallen, dass wir uns gerne für die Herbstferien im nächsten Jahr wieder "androhen" würden. Ach ja, ich bitte um Entschuldigung dafür, dass uns zwei Gläser zu Bruch gegangen sind. Auch alles um den Mietwagen klappte reibungslos, nochmals Vielen Dank. Herzliche Grüße aus dem kühlen Deutschland von den Jädtkes.


Sehr geehrte Frau Baur, Zuerst einmal waren wir sehr beeindruckt über diese "eigenwillige und bizarre" Insel insgesamt, die zudem noch einen besonderen Schliff durch "Manrique" erfährt. Der Aufenthalt in Roco III war für uns rundum von höchster Zufriedenheit geprägt - das sagt doch alles! Wir hatten eine wunderschöne, beeindruckende und unvergessliche Woche, die im Nachhinein betrachtet einfach doch zu kurz war. Gerne werden wir Sie und "die Insel" wieder besuchen und verbleiben
mit erinnerungsvollen Grüßen

Susan Gschwender + Karin Krämer
Deutschland Oktober 16, 2007 18:30 (CEST)


Es war unsere Hochzeitsreise. Und vorneweg - besser hätte sie fast nicht sein können.
Wir sind nicht wirklich die Hotel Junkies, die es toll finden wie Ölsardinen am Pool zu liegen oder sich morgens, mittags und abends am nach einer Woche sich wiederholenden Buffet zu futtern. Nein, wir lieben die Ruhe und Unabhängigkeit. Durch den Tipp von Claudia, die Schwester von meiner Frau Verena sind wir auf Familie Baur und Ihre verschiedenen Appartments aufmerksam geworden. Claudia war mit Ihrem Mann Ulli im Mai diesen Jahres in Rocco I und unglaublich begeistert. Also haben wir mit Heidi Baur Kontakt aufgenommen und eine Woche später, am 28.08.07, waren wir dann in Rocco II und haben abends gegrillt. Frau Baur hat uns gleich angeboten einen Wagen zu reservieren bei Cabrera Medina. Ein Opel Corsa sollte es werden, ein Astra ist es dann geworden. Beschwert haben wir uns darüber natürlich nicht - denn der ist ja grösser ;-) . Die Beschreibung von Heidi Baur nach Asomada und dem Appartment war klasse und einfach. Wir haben es sofort gefunden. Der Tipp auf dem Weg noch in Tias im Hyper Dino einkaufen zu gehen war Gold wert. In Casa Rocco II angekommen waren wir super glücklich, denn das Appartment ist im real life natürlich noch toller als auf den (wirklich guten) Fotos dieser website.
Dass Lanzarote eine toll Insel ist, haben wir ausgiebig mit dem Auto erkunden können. Klar gibt es die Tourismus Metropolen Playa Blanca, Puerto del Carmen und Costa Teguise. Durchlaufen sollte man auch einmal. Aber gerade deshalb ist es klasse abseits davon ein tolles Appartemnt und somit eine Oase der Ruhe zu haben. Noch besser, wenn diese so zentral wie in Asomada liegt. (Puerto del Carmen ca 15 Min., Playa Blanca ca. 20 Min., Orzola auch nur 40 Min.). Übrigens, am Hafen von Puerto del Carmen kann man klasse Fisch kaufen den man dann Abends am besten auf der Terasse von den Rocco's auf dem vorhandenen Grill grillt. Typisch insulanisch kann man in Arrieta Fisch essen. Ganz wichtig ist natürlich das Auto, denn die wirklich tollen Orte muss man auf vier Rädern erkunden. Das Appartment selbst ist sehr grosszügig und geräumig. Die Küche hat alles was man
> braucht (keinen Ofen - aber der Grill ist ja auf der Terasse ;-) ). Die Einrichtung ist schön und ich würde sagen typisch. Der Pool ist der Knaller. Die Dusche ist perfekt um sich mal kurz während dem Sonnen abzukühlen aber Vorsicht: es geht immer ein kleiner Wind und deshalb ist das Sonnenbrandrisiko für uns Bleichgesichter aus dem hohen Norden sehr gross.
Am letzten Tag hatten wir noch etwas Zeit und da kamen wir in den Genuss von Heidi Baur
das ganze Grundst ück gezeigt zu bekommen (fast 2 h lang). Was die Familie da in den letzten 10 Jahren aufgebaut hat ist ganz grossartig. Wir waren wirklich baff. Alles wird im "lanzartotischen" Stil gebaut. Natürlich mit den weiss getünchten Häusern und dem Lavagestein. Einfach toll. Bei dieser Gelegenheit haben wir auch Casa Cora bewundern können. Dort wollen wir auch gerne mal hin - vielleicht beim nächsten Tripp ;-)) Genau - beim nächsten Tripp. Wir waren definitiv nicht das letzte mal da.
Ob eine, zwei oder drei Wochen ... die Preise gehen mehr als in Ordnung und wir freuen uns schon auf das nächste Mal! An dieser Stelle ein ganz grosses Dankeschön an Familie Baur. Es war toll bei Euch und wie schon geschrieben - "bis zum nechstn Mol" Hamburg im September 2007

Andreas und Verena Wenk
Deutschland September 23, 2007 20:31 (CEST)


Hallo Frau Baur, wieder zurück in Luxemburg, zum Glück haben wir noch einige Wochen Urlaub und müssen nicht gleich wieder ins Alltagsleben...
Leider konnten wir uns nicht mehr von Ihnen verabschieden da unser Flieger um 10 Uhr morgens ging.
Der Urlaub in Ihrer Finca war wunderschön, wir hatten alles was wir brauchten und Mia hat besonders den Pool genossen. Man sieht, dass Sie die Finca mit Liebe zum Detail eingerichtet haben. Die Insel ist super interessant, was Landschaft und Kultur angeht, wir haben viel gesehen und gut gegessen. Für uns der perfekte Urlaub! Wir werden auf jeden Fall wiederkommen und die Adresse gerne an Freunde weitergeben. Danke nochmal für alles! Mit sonnigen Grüssen aus Luxemburg!

Familie Koelsch
Deutschland August 03, 2007 12:16 (CEST)


Guten Tag, liebe Familie Baur! Oh, wie herrlich war es doch wieder im Paradies!!! Danke, danke für Casa Roco I und Ihre Gastfreundschaft. Sicher haben Sie gespürt, dass meine Freundin und ich eigentlich noch gar nicht nach hause wollten?! Uns hat es wieder einmal so sehr gut getan in La Asomada zu wohnen und das, was ich erreichen wollte, ist Wahrheit geworden; meine Freundin und ich hatten das wundervolle Gefühl des Nachhausekommens in "unsere" Wohnung. Dieses Erlebnis - wie mein Mann und ich es ja aus PdC in der 3B kennen - ist einfach unbeschreiblich schön. So schön, dass vor lauter Glück immer wieder Tränen der Freude fließen, wenn wir Sie alle und unser Domizil wiedersehen! Es waren für uns rundum wunderbare Urlaubstage. Leider ist die Zeit - wie immer - viel zu rasch vorbei gegangen. Vielleicht hat es ja wirklich auch ´was mit dem Lebensalter zu tun? Viel zu lang haben wir benötigt, um endlich "frei im Kopf" zu werden und "berufliche Altlasten" zu verbannen. Aus diesem Grund waren vierzehn Tage Urlaub definitiv zu kurz!!! Auf jeden Fall möchten wir das nächste Mal länger im Paradies verweilen! Kollegen hatten die Idee, doch schon auf Jahre im Voraus bei Ihnen zu buchen, damit wir mit keinen anderen "Paradies-Fans" terminlich kollidieren! Auch keine schlechte Idee, oder?! So, selbst wenn ich mich - wie oft - wiederhole, große Freude als Tierfreunde hat uns bereitet, dass Felix sich uns für Besuche und Streicheleinheiten auf der Terrasse ausgewählt hat! Auch die gelegentliche Einkehr von ihm für einen "kleinen Imbiss" haben wir beide sehr genossen (davon gibt´s schöne Fotos). Felix ist wirklich ein besonderes Tier. Sie, liebe Familie Baur, haben aber auch - wie soll ich es ausdrücken? - "eine gute Hand, etwas anzupacken"!, "einen grünen Daumen, etwas gedeihen und entstehen zu lassen"!, "Liebe und Sinn für Mensch und Tier nicht zu vernachlässigen"!, was mit Sicherheit alle Menschen und andere Lebewesen auf Ihrer Finca glücklich macht. Sie sind wirklich und ehrlich Einige der Wenigen, die Lanzarote auch im Sinne von "CM" leben und praktizieren! Danke dafür!!! Ganz, liebe Grüße senden Ihnen, Sigrid und Dieter Wiederstein sowie Iris Schmidt. Bleiben Sie alle gesund, bis wir uns - hoffentlich bald - wiedersehen!!!

Sigrid und Dieter Wiederstein
Deutschland Juni 02, 2007 15:38 (CEST)


Hallo Familie Baur,erstmal herzlichen Dank der Nachfrage, ja, wir sind natürlich wieder wohlbehalten gut angekommen am Donnerstag abend um 23.00h zuhause. Es waren erträgliche Temperaturen zwischen 18 und 24°C und wir hatten auch Regen, besonders am letzten Tag - da haben wir dann Billiard gespielt und einen auf den Abschied getrunken. Einige Ausflüge haben wir auch gemacht: Antequerra, Marbella, Nerja, Frigilliana und Salobrena - wo wir bei sauberer Luft einen super Blick auf die noch schneebedeckten Berge der Sierra Nevada hatten. Wir haben ca. 900 km mit dem Mietauto abgerissen - das reicht fürs Erste. Granada oder Ronda verschieben wir dann auf`s nächste Mal. Ein paar kleine Wanderungen in der Umgebung der Finca haben wir auch gemacht und ganz tolle Fotos geschossen. Ihr Mann hat ja meine Kamera gesehen. Wenn ich Zeit finde stelle ich Ihnen eine CD der besten Fotos zur Verfügung und schicke Sie Ihnen nach Lanzarote oder bringe Sie im Dezember mit. Jetzt zur Finca: Super toll - besonders was Ihr Mann dort noch geschaffen hat - Lob von uns! Wir haben nachmittags immer in der überdachten Ecke vorm Billardzimmer gesessen. Dort haben wir auch den neuen Grill ausprobiert. Der Rasen ist auch gepflanzt worden und wir haben mit dem Gärtner Carlos Bekanntschaft gemacht. Der kann zwar weder Deutsch noch Englisch aber er hat unsere Einladung zum Tomatensuppenessen gerne angenommen und uns viel erzählt. Man kann sich tatsächlich doch verständigen auch wenn man der spanischen Sprache nicht mächtig ist.Wir haben dann Ihr Wörterbuch zur Hilfe genommen und uns mit Carlos noch ein Bier getrunken. Mein Lieblingsplatz bei der Finca war oben unter den Mandelbäumen wo der große schwere alte Tisch steht - ich glaube, der steht auch in 100 Jahren noch da, denn klauen tut den mal keiner. Bevor wir Sie in Lanzarote besuchen können haben wir noch 2 Wochen an der Nordsee auf Borkum im September. Wir werden dann berichten über unsere Reisen insgesamt wenn wir uns im Dezember hoffentlich gesund wiedersehen. Bis dahin und viele Grüße und Gesundheit wünschen aus Plettenberg Rolf König & Michaela Eigemeier :-)

Rolf König & Michaela Eigemeier
Deutschland Mai 10, 2007 23:31 (CEST)


Liebe Familie Baur, Unser Urlaub in der Casa Roco 1 waren ein Traum, wir denken noch immer an die schönen Tage; den herrlichen Blick von der Terrasse und aus dem absolut fantastischen Panoramafenster in der Küche; dem Plätschern des Pools, wenn mein Mann kopfüber hinein hüpft, überhaupt den ganzen von Ihnen so liebevoll und künstlerisch angelegten Casas, dem tollen Garten und... natürlich den Besuchen von Felix! :o)
Ganz sicher werden wir wiederkommen, dann eventuell auch mit Freunden. Ach, eigentlich könnten wir schon wieder Koffer packen! *seufz* Auch die Insel hat es uns total angetan, das hatten wir so gar nicht erwartet. Im Geiste steigen wir noch immer auf den Berg hinterm Haus (oder beide), essen Tapas in Puerto Calero und liegen in der karibisch anmutenden Lagune bei Orzola! Vielen Dank für diese wunderbare "Auszeit"! Es grüßt Sie aus Hamburg Claudia und Ulli Hüppe & die etwas eifersüchtigen Kater Quietsch und Gorbi
PS: der kleine "Drache" gedeiht! :o)

Fam. Hüppe
Deutschland Mail 30, 2007 09:22 (CEST)

 


From: ManfredMayer

 

Sent: Monday, May 28, 2007 1:45 PM Subject: Andalusien- Finca del Sol
Sehr geehrte Fr. Baur ! Mein Name ist Manfred Mayer und ich war mit meinem Schwager Hr. Kurka jetzt in Ihrer Finca del Sol. Vorerst möchten wir uns nochmal recht herzlich bei Ihnen bedanken, denn mit Ihrem Einfluß bei SIXT haben Sie sicher unseren Urlaub gerettet. Nun zu Ihrem Haus: Eigentlich fällt mir nur T R A U M H A F T ein!!!! Die Lage, die Ausstattung wirklich toll und wir haben uns sehr wohl gefühlt, nochmals vielen Dank manfred mayer

Hallo Fam. Baur, nun hat uns der Alltag wieder und wir kommen endlich mal dazu ihnen zu schreiben. Wir haben uns in ihrer Finca del Sol sehr wohl gefühlt. Ihre lieber Empfang, trotz später Stunde, hat uns schon ein heimisches Gefühl vermittelt. Leider konnten wir den Pool nicht so oft benutzen, da uns die Sonne etwas im Stich ließ. So trugen wir einige Billardmeisterschaften aus und genossen den wunderschönen Ausblick auf das Meer und die Küstenlandschaft. Durch die zahlreichen Sitzmöglichkeiten im und rund um das Haus fiel dies einem nicht schwer. Ihre Finca ist wirklich mit allem Komfort, so dass auch ich als Hausfrau begeistert war. Die Jungs konnten alle ihre deutschen Fußballspiele sehen, da in jedem Zimmer ein Sat-TV vorhanden war. Wir können sie nur weiter empfehlen und vielleicht mal einen Urlaub in einem ihrer Ferienwohnungen in Lanzerote planen. Bitte richten Sie auch liebe Grüße an Michael und Familie. Durch seine Unterstützung beim Einrichten der WLAN-Verbindung waren wir somit auch in der Finca immmer "Online". Nochmals herzlichen Dank für alles Ihre Familie Franzen

Otmar Franzen
Deutschland Mail 25, 2007 15:37 (CEST)


Hallo Frau Baur, leider sehr spät aber dennoch lieber als gar nicht möchte ich mich noch einmal bei Ihnen für eine sehr schöne Urlaubswoche in Ihrer Casa de Niro bedanken. Es hat uns allen vier ausnehmend gut bei Ihnen gefallen und wir werden Sie auch gerne weiter empfehlen. Hoffentlich haben Sie auch in der Zukunft mal wieder ein Plätzchen für uns frei, wir würden uns jedenfalls über ein Wiedersehen sehr freuen und werden immer zuerst bei Ihnen nachfragen, wenn es uns wieder nach Lanzarote zieht (was ja eigentlich nie aufhört, aber leider nicht so oft machbar ist). Ihnen, Ihrer Familie und Ihrer schönen Finca alles Gute! Mit freundlichen Grüßen aus einem schon seit 7 Wochen! sonnigen Troisdorf.

Silke Over
Deutschland Mail 04, 2007 11:22 (CEST)


Liebe Frau Baur, jetzt sind wir schon 5 Wochen wieder zu Hause und zehren noch immer von den wunderschönen Tagen, die wir in der Casa Niro verbracht haben. Bei viel Sonne , einem warmen Pool und einer freundlichen und aufmerksamen Gastgeberin waren wir sicher nicht das letzte Mal bei Ihnen ! Gerne denken wir an einen unserer schönsten Urlaube auf den Kanaren. Nochmals vielen Dank und alles Gute Ihre Familie Hauss- Rodenhäuser. Extra Gruß von Lea an Felix !

Martin Hauss Birkenau
Deutschland April 21, 2007 23:18 (CEST)


Sehr geehrte Familie Baur, vielen Dank nochmal für die schönen Tage in Ihrem kleinen Paradies. es hat uns außerordentlich gut gefallen. Sie können diese mail gerne in Ihr Gästebuch aufnehmen und meine Telefonnummer für Referenzen jederzeit weitergeben. Schöner kann man in den Ferien nicht wohnen. Viele liebe Grüße aus Köln,

K.Hebold
Deutschland April 17, 2007 18:23 (CEST)


Hallo Fam. Baur ! Noch einmal ganz grosses Lob für die wunderschöne Beherbergung im Casa Roco II. Die Bilder auf Ihrer Homepage sind noch untertrieben. Uns 4-en hat es großen Spass gemacht, Ostern unter Vulkanen zu verbringen. Wir freuen uns schon auf Andalusien ! Bis bald, Ihre Böhmer´s aus dem heute auch sehr warmen Sauerland (25 Grad !!)

Ch. Böhmer
Deutschland April 13, 2007 16:19(CEST)


Hallo Frau Baur, vielen Dank für die wunderschöne Woche in dem einzigartigen Ambiente ihrer Casa Cora! Noch nie hatten wir so unendlich erholsame Tage wie in ihrem kleinen Paradies, wir haben uns sofort zuhause gefühlt - so zuhause, dass wir die ganze Woche auf der Terrasse mit dem wunderbaren Blick auf Meer, Fuerteventura und die Feuerberge, verbracht haben. Wir haben unser Refugium nur für kurze Einkäufe und unsere abendlichen Restaurantbesuche verlassen. Sobald unsere Tochter wieder einmal ohne uns verreist, werden wir die Gelegenheit wahrnehmen und unsere `freien Tage` erneut bei ihnen verbringen. Herzliche Grüße an Sie und Ihre Familie senden

Rainer und Sabine Hofmann
Deutschland März 28, 2007 14:10 (CEST)


Liebe Frau Baur, herzliche Grüsse aus Ostfiesland! Gerne denken wir an unseren Urlaub auf Lanzarote, an die schöne Wohnung Roco I und den Frühstücksgast Felix, zurück! Alles Gute

Albert und Anita Germer sowie Carmen Seeger
Deutschland März 12, 2007 14:57 (CEST)


Hallo , liebe Frau Baur , wir möchten uns kurz melden. Die erste Arbeitswoche haben wir schon wieder hinter uns gebracht. Also wir sind gut wieder in der Heimat gelandet, obwohl wir "gernstens" noch eine Woche drangehängt hätten. Es war für uns ein wirklich schöner Urlaub, weil alles so gut gepasst hat. Grundstein war die wunderschöne casa cora in dem tollen kreativen Umfeld. Wetter war prima und die Fotos sprechen für sich. Also nochmals danke für die Ermöglichung diesen schönen Urlaubs. Vielleicht sehen wir uns ja noch mal wieder, auf jeden Fall empfehlen wir sie weiter. Mit herzlichen Grüßen Fam. Weinhold

Fam.Weinhold
Deutschland Februar 22, 2007 21:27 (CEST)


Liebe Heidi Baur, ich möchte mich im Namen von allen für diesen wunderschönen und erholsamen Urlaub bei Ihnen bedanken. Die Casa de Niro ist ein perfekter Ort, um entspannt den Winter zu überstehen. Wir haben uns sehr Wohl gefühlt und es hat uns an nichts gefehlt. Herzlichen Dank !!. Wir wünschen ihnen ein gesundes Jahr und bedanken uns nochmals für die schönen Tage. Auch einen lieben Gruß an Felix !!

Juliana Soria-Mülle
Deutschland Januar 08, 2007 15:24 (CEST)

 

 

Seiten
2

Casa Feliz

Ferienhaus Lanzarote

Ferienhaus ab 980 €/Woche

3 SZ, 2 Bäder

Weitere Infos

Casa Cora

Ferienhaus Lanzarote

Ferienhaus ab 840 €/Woche

2 SZ, 2 Bäder

Weitere Infos

Casa de Niro

Ferienhaus Lanzarote

Ferienhaus ab 695 €/Woche

2 SZ, 2 Bäder

Weitere Infos

Casa Roco

Ferienhaus Lanzarote

Ferienhaus komplett oder einzeln:

Roco 1:  ab 735 €/Wo 2SZ,2B

Roco 2:  ab 695 €/Wo 2SZ,1B

Roco 3:  ab 490 €/Wo 1SZ,1B

Weitere Infos

Tropical

Ferienwohnung Lanzarote

Apartments in Puerto del Carmen ab 350 €/Wo.

2 SZ, Bad, Balkon mit Meerblick

Weitere Infos